Home
Veranstalter
Künstler
Kontakt
Impressum
 
 
EDITIONALE Köln


2000 - 2016


EINLADUNG

Feierliche Eröffnung der Ausstellung

am Donnerstag, 1. März 2018 um 18.00 Uhr im Foyer der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Grußworte:

  • Dr. Hubertus Neuhausen, Direktor der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
  • Elisabeth Broel, Buchkünstlerin und Mitbegründerin der EDITIONALE

Einleitung:

  • Dr. Elke Purpus, Direktorin der Kunst- und Museumsbibliothek

Die EDITIONALE ist eine Messe für Bücher, die von Künstlerinnen und Künstlern gestaltet, entworfen, gemalt, geklebt, gefaltet, gedruckt, entfremdet oder aus buchfremden Materialien gestaltet wurden – als Unikat oder in limitierten Auflagen. Dazu stellt sie Originalgrafiken und Handpressendrucke kleiner Editionen aus. Seit 2000 bietet die EDITIONALE dem Künstlerbuch einen eigenen Ort. Grund genug, auf die mittlerweile mehr als anderthalb Jahrzehnte währende Geschichte der Messe zurückzuschauen.

Die Ausstellung „EDITIONALE Köln. Künstlerbücher, Editionen, Buchobjekte 2000 – 2016“ bietet einen Überblick über die beteiligten nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstler, wobei die Werke, die Künstlerbücher, Buchobjekte und Editionen im Vordergrund stehen.

Mit der Ausstellung geht die 2015 gegründete „KunstBibliothek Köln“ zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Bei der „KunstBibliothek Köln“ handelt es sich um eine Kooperation der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, der Universitäts- und Stadtbibliothek und des Kunsthistorischen Instituts der Universität Köln mit dem Ziel sich zu einer der führenden Bibliotheken im Bereich der Kunst und Kunstgeschichte zusammenzuschließen.

Veranstaltungsort

Foyer der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Universitätsstraße, 33, 50931 Köln